Unternehmen

Was Sie tun müssen, um Ihre Website bei Google sichtbar zu machen und an erster Stelle zu stehen – Tipps

Zuallererst.
gute Positionen
in den Google-Suchergebnissen zu erreichen, kann schwierig, aber möglich sein. Zweitens – das Leben kann einfacher werden für Sie und unsere
Website
indem Sie ein paar einfache Schritte ausführen, die vom Suchmaschinenriesen Google empfohlen werden. In diesem Artikel werde ich Ihnen einige wichtige
Tipps
Tipps, die Google auf unsere Website aufmerksam machen und sie auf der ersten Seite der Google-Suchergebnisse besser sichtbar machen. Bitte beachten Sie daher meine unten stehenden Kommentare:

Registrieren Sie Ihre Website bei Google Search Console

Google Search Console (ehemals Webmaster Tools) ist ein kostenloser Service von Google, der es ermöglicht, unsere Website zusammen mit einer Sitemap zu Google hinzuzufügen, so dass unsere Website korrekt indiziert wird, was zur Folge hat, dass wir im Internet besser sichtbar werden. Das ist aber noch nicht alles, denn Sie können mit diesem Tool noch viele andere wertvolle und nützliche Dinge tun:

– Überprüfen Sie die Anzahl und Qualität der Links auf die Website,

– überprüfen, dass Google keine Indizierungsfehler auf unserer Seite findet, und wenn es uns auf diese Fehler hinweist, haben wir die Möglichkeit, sie zu korrigieren,

– Google teilt uns auch mit, ob wir die Sprache zusammen mit der Region richtig konfiguriert haben, wenn diese verschiedenen Sprachversionen richtig gemacht werden. Oft übersetzen Leute eine Website in eine Fremdsprache, aber sie machen es meist falsch, denn es geht nicht nur um die Übersetzung selbst. Es ist toll, eine Fremdsprache zu haben, aber eine Website in dieser Sprache muss sichtbar sein und auch einer bestimmten Region für diese Sprache zugeordnet sein, die nur wenige Leute kennen, daher der Fehler. Sie können dies selbst auf der Website überprüfen: Hreflang-Validator,

– erhalten wir Informationen darüber, mit welchen Suchbegriffen die Kunden, die in die Google-Suche eingegeben haben, uns gefunden haben, und sogar deren Positionen und wie oft sie in den letzten 90 Tagen auf unsere Website geklickt haben. Schlüsselwörter generieren Traffic auf unserer Seite und machen uns in Google sichtbarer,

– Sie können die Url unserer Website bei Google eingeben und in wenigen Sekunden wird unsere Website mit dem Inhalt indiziert. Google schickt einen Bot auf unsere Seite, der in Echtzeit dieQualität unserer Seite prüft und bestimmt, an welcher Position in den Suchmaschinenergebnissen diese Seite sichtbar sein soll, sehen Sie selbst:

Verbinden Sie Ihre Website mit Google My Business. Wird in der Suche und in Google Maps angezeigt.

Indem Sie Ihr Unternehmen bei Google My Business (im Wesentlichen der Nachfolger von Google Places) registrieren, können Sie Ihre Sichtbarkeit bei Google verbessern, indem Sie Ihren Ort, Ihre Adresse in geografischen Positionen auf der Google-Karte hinzufügen. Wenn Sie dies tun, sendet Google Ihnen eine Karte mit einer Pin für unsere Geschäftsadresse – sobald Sie diese erhalten haben, können Sie diese Pin-Nummer verwenden, um Ihre korrekte Geschäftsadresse bei Google zu „bestätigen“. Dadurch weiß Google, dass Ihr Unternehmen an einem physischen Standort tätig ist, was bedeutet, dass Sie eine gute Chance haben, in den Google Maps-Suchergebnissen zu erscheinen – für Menschen, die nach einem Geschäft, einem Produkt oder einer Dienstleistung in unserem lokalen Bereich suchen, in dem wir tätig sind, wird unser Unternehmen bei Google sichtbar sein. Wenn wir z. B. ein Webdesign-Unternehmen haben und in die Google-Suche eingeben: „Webseiten Gorzow“ erhalten wir ein Suchergebnis inklusive einer Karte, auf der wir uns befinden, Sie können sich überraschen lassen, denn es wird eine höhere Position Ergebnis als erwartet, und die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen wird wie folgt sein

Befolgen Sie die Anweisungen von Google und Sie werden sich später keine Fragen stellen: Warum ist mein Unternehmen nicht auf der Google-Karte sichtbar? Hier sind die Tipps für diese Unsichtbarkeit aus dem Google-Hilfeforum.

GOOGLE+ richtig nutzen und genießen

Während Firmenregistrierung bei Google My Business, Sie erhalten Zugang zu Ihrer eigenen Website Google+ (wenn Sie es nicht bereits haben). Nutzen Sie dieses Tool und registrieren Sie sich! Wenn Sie buchen Links Ihrer Seite auf Google+, werden diese von Google indiziert, diese Links werden als gute Qualität, wird Ihre Website noch mehr
sichtbar im Internet
.

Außerdem macht Google zunehmend „Google+ Pages“ von Unternehmen in den Suchergebnissen sichtbar, wenn Menschen nach etwas suchen, das sie benötigen. Das bedeutet, dass potenzielle Kunden jetzt darauf erpicht sind, sich zu Ihrer Google+ Seite durchzuklicken, nicht zu Ihrer Website – wenn Ihre Google+ Seite also nicht oft oder überhaupt nicht aktualisiert wird oder falsche Informationen enthält (wie eine alte Telefonnummer), wird dies gegen Sie arbeiten. Es ist wahr. Es ist eine Tatsache. Es war einmal eine Kundin, die mich anrief und fragte, wie es sein könne, dass ihr Unternehmen bei Google sichtbar sei, die Telefonnummer ihres Konkurrenten aber schon. Ich habe ihr gesagt, dass ihr Konkurrent ihr Google+ übernommen hat und sie das bei Google melden sollte. Kunden rufen anstelle von ihr einen Mitbewerber an. Sie begreift es nicht, weiß es nicht und versteht nicht, dass sie Kunden verliert. Ein anderer Kunde, der eine Website hatte, hatte ein ähnliches Problem. Er hat die Domain nicht bezahlt, weil der IT-Mitarbeiter verschwunden ist (dieses Problem sehe ich in letzter Zeit häufig). Sein Geschäft ist im Internet sichtbar, aber mit falschen Angaben wie Telefonnummer und Adresse. Diese Kunden sind im Internet sichtbar, aber niemand besucht sie deshalb. Ich frage mich, wann
wird geschlossen
ihr Geschäft. Aufgrund des wachsenden Wertes von Google+ ist es ratsam, dem „Plus“ beizutreten. Sie sollten Ihre Kunden auch dazu ermutigen, uns auf Google+ zu folgen , denn je mehr Follower Sie auf Google+ haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie mehr Sichtbarkeit für Ihr Unternehmen in den Ergebnissen auf der ersten Seite der Google-Suche erhalten.

Verbessern Sie mit Hilfe relevanter Schlüsselwörter in Seitentiteln, Meta-Beschreibungen und URLs die Sichtbarkeit Ihrer Seite in Google

Stellen Sie sicher, dass Ihre Seitentitel und Meta-Beschreibungen genaue, prägnante Beschreibungen Ihres Seiteninhalts in Schlüsselwörtern enthalten, die in den Suchmaschinenergebnissen gut erscheinen. Google routinemäßig zeigt Auszüge Meta-Beschreibungen unserer Seiten in den Suchergebnissen, um ermutigen den Leser zu klickt auf unser Seite. Vermeiden Sie zu viele Schlüsselwörter im Titel und in der Meta-Beschreibung verwendet werden, da dies zu zerstörenaktiv Ihre Chancen, auf der ersten Seite einer Suchmaschine zu erscheinen, werden wir dann weniger sichtbar –
Die Algorithmen von Google
sind sehr gut in
Spam, der erscheint
auf der Seite.

Neben der Fokussierung auf die Erstellung von gut optimierten Seitentiteln und Meta-Beschreibungen sollten Sie versuchen, sicherzustellen, dass Ihre Seiten-URLs auch Schlüsselwörter aus dem Artikel enthalten, nach denen in Google gesucht wird. Lassen Sie mich ein sehr einfaches Beispiel für diesen Artikel verwenden. Wenn ich über das Thema der Sichtbarkeit von Websites in Google schreibe, sollte die URL dieses Artikels wie folgt aussehen: https://roan24.pl/porady/co-zrobic-zeby-strona-byla-widoczna-w-google-byla-pierwsza-porady/

Backlinks zu unserer Website erstellen

Auch wenn Sie phantastisch gut gearbeitet haben
Optimierung
: Seitentitel, Meta-Beschreibungen und URLs sind in der Regel ziemlich nutzlos, es sei denn, Sie haben auch verweisende Links, sogenannte Backlinks auf Ihre Website. Dies ist eine Voraussetzung. Backlinks, sind Links von anderen Websites auf unsere Seite, im einfachen Sinne zählt Google sie als „Stimmenabgabe“ für Inhalte auf unserer Seite. Es gibt zwei Hauptwege, Backlinks zu generieren:

  • Erstens, indem wir andere Website-Besitzer, Blogs bitten, einen Link zu unserer Website zu geben, der mit dem Thema auf unserer Website übereinstimmt,

  • die zweite ist das regelmäßige Erstellen von
    Original-Artikelinhalt
    auf Blogs, die für Keywords optimiert sind, die Anker-Keyword-Phrasen zu unserer Website haben. Die geschriebenen Artikel müssen in beiden Fällen ähnlichen Themen entsprechen, Beispiel: auf unserer Website beschreiben wir
    Wie man in Google sichtbar wird,
    und auf einer anderen Website oder einem anderen Blog neben unserem einen Artikel zu einem ähnlichen Thema erstellen Wie man in Google mit einer Anker-Keyword-Phrasesichtbar sein kann, um die Sicht barkeit unseres Artikels auf unserer Website zu verbessern .

Befolgen Sie die von Google empfohlenen Tipps und Tricks und handeln Sie danach.

Google ist tatsächlich sehr hilfreich, wenn es darum geht zu beraten, wie man dieSichtbarkeit unserer Websitezu erhöhen in den Suchergebnissen – sehr eshilft, dass es bietet kostenlos, kostenloser Leitfaden für Google-Suchmaschinenoptimierung. Lesen Sie es „von Umschlag zu Umschlag“ und stellen Sie sicher, dass Sie alle ihre Ratschläge und Kommentare auf ihrer Website, um mehr im Internet sichtbar. Was muss ich tun, um meine Website bei Google sichtbar zu machen? Warum sucht Google nicht nach meiner Website? Stellen Sie sich diese und ähnliche Fragen nicht, sondern folgen Sie einfach den vom Suchmaschinenriesen Google aufgestellten Regeln.

Wenn Sie haben mit diesem Problem, oder Sie sind beschäftigt, dann können Sie meinverwenden helfen, indem Sie sich mit mir treffen für eine Beratung, nachdem Sie mich angerufen haben: 695 74 23 50, Termin vereinbaren für ein Treffen, wie man mehr sichtbar im Internet, in der Google-Suche, oder senden Sie ein Anfrageformular kostenlose Bewertung.

Tags

Bitte beachten Sie, dass Sie durch die Nutzung der Website, ohne Ihre Browsereinstellungen zu ändern, der Datenschutzerklärung und der Speicherung von Cookies zustimmen, die ein effizientes Funktionieren unserer Website ermöglichen.